Produktionsmanagement - Aufgaben die wichtig sind

von

Warum Mini-Restrukturierungen und Anpassungen für Unternehmen wichtig sind

Komplexität in Wertschöpfungsketten zu vermeiden, ist für Unternehmen wichtig, um schnell und flexibel auf Veränderungen reagieren zu können. Insbesondere für mittelständische Unternehmen, die begrenzte Ressourcen haben, ist dies von entscheidender Bedeutung. Eine Möglichkeit, um Komplexität zu reduzieren, ist die Einführung von Lean Management und Lean Production.

Restrukturierungsberatung kann für Unternehmen, die sich in Phasen des Wachstums und der Expansion befinden, hilfreich sein. Solche Beratungsunternehmen bieten Unterstützung bei der Umsetzung von Umstrukturierungsprojekten und helfen bei der Erschließung neuer Geschäftsfelder.

Mini-Restrukturierungen und Anpassungen sind für Unternehmen eine Möglichkeit, um sich den sich ständig ändernden Marktbedingungen anzupassen. Solche Anpassungen können die Identifikation von Schwachstellen, die Etablierung von Lean Management und die Reduzierung von Qualitätskosten umfassen.

Eine gute Kundenorientierung und Kundenzufriedenheit sind für Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Unternehmen sollten sicherstellen, dass sie genügend Ressourcen für die Vorplanung und Konzeption haben, um schlecht vorbereitete Vorhaben zu vermeiden.

Neuausrichtung, Wachstum, Expansion oder Restrukturierung

Veränderungen sind eine Herausforderung

„Bevor Veränderungen starten, müssen Unternehmen Ihre abstrakte Vision in umsetzbare „Scheiben“ schneiden und diese dann zusammen mit den Mitarbeitern verantwortungsbewusst, konsequent und ressourcen-effizient verwirklichen.“

Bernd Harengel

Komplexität in den Wertschöpfungsketten vermeiden

Restrukturierungsberatung Stuttgart produzierende Industrie, Ludwigsburg, Heilbronn, Mannheim, Karlsruhe, Werk, Expansion, Restrukturierungsprojekte, Transformation

OECplus ist eine Operational Excellence Beratung für die produzierende Industrie. Wir unterstützen Unternehmen in Phasen des Wachsens, der Expansion, des „Größer Werdens“, der Erschließung neuer Geschäftsfelder, bei der Anpassung an neue Marktbedingungen und veränderten Kundenanforderungen. In diesen dynamischen Phasen funktionieren die innerbetrieblich bekannten Vorgehensweisen oft nicht mehr und eine schnelle Lösungsfindung führt zur nicht gewollten Steigerung der Komplexität in den Wertschöpfungsketten. Wer so etwas schon einmal als verantwortlicher Manager erlebt hat, kann das auch mit dem wachsenden Pegelstand seiner E-Mail-Flut indirekt messen.

  • Gerade mittelständischen Unternehmen müssen sich permanent den ständig ändernden Marktbedingungen anpassen und neu ausrichten.
  • Die innerbetrieben Kompetenzen und Ressourcen sind aber durch das Alltagsgeschäft bereits 100% belegt und ausgelastet.

Mini-Restrukturierungen und Anpassungen

Restrukturierung, Beratung Stuttgart, produzierende Industrie, Support, Interim Manager, freiberuflicher Berater, Vorhaben, Unterstützung, Expansion, Wachstum, Projekte, Transformation, Ludwigsburg, Heilbronn, Mannheim, Karlsruhe

Unternehmen befinden sich permanent im Zustand von Mini-Restrukturierungen und Anpassungen. Die Umsetzungsziele sind hierbei unterschiedlich, gemeinsam ist allen Bestrebungen die Zukunftssicherung des Unternehmens und der wirtschaftliche Erfolg: Wachstum durch Ausbau, Internationalisierung und neue Märkte, Erschließung neuer Geschäftsfelder, neue Prozesse und neue Kunden-Services. Die strategisch neuen Ziele werden in Umsetzungsinitiativen, Programme und Projektportfolios heruntergebrochen, wie z.B.

  • Identifikation von Schwachstellen und Erarbeitung von Lösungen entlang den Wertschöpfungsketten
  • Neuausrichtung von Führungs-, Steuerungs- und Unterstützungsprozessen
  • Informations- und Materialflüsse, prozessorientierte Verantwortlichkeiten
  • Erst Engpassmanagement und Prozessstabilisierung und nicht gleich Entscheidung zur Neuinvestitionen
  • Etablierung von Lean Management, Lean Production und Shopfloor Management
  • Qualitätskosten, Aufwendungen zur Qualitätssicherung, Nacharbeit und Sortieraktionen drastisch reduzieren
  • Bearbeitung von Projekten im eigenen Bereich durch qualifizierte Lean Six Sigma Green Belts
  • Vielzahl von abgestimmten KVP-Kleinprojekten, die durch Linien-Führungskräfte umgesetzt werden
  • Veränderungsprojekte, wie z.B. Lean Layout, Digitalisierung und Supply Chain Management
  • Effizienzsteigerung und Verbesserung zu Durchlaufzeiten, Bestände, Losgrößen, Fertigungsflexibilität, Intralogistik

Experten-Unterstützung bei der Analyse, Konzeption und Optimierung

„Bei erhöhtem Aufkommen von Projekten empfehle ich einen frühen und selbstkritischen Blick auf Ihre Ressourcen, deren Kompetenzen und deren Fähigkeiten zur Sicherstellung eines operativen, objektiven und gleichzeitig unternehmerischen Blickwinkels.“

Bernd Harengel

Bevor dies passiert und sich negativ auf das Tagesgeschäft und die Qualität auswirkt:

    • Fülle von Aufgaben überfordert
    • die neuen Verantwortlichkeiten werden nicht verstanden oder angenommen
    • Diskussionen über die passende Unternehmenskultur nehmen überhand
    • optimierungsbedürftige Prozesse und Strukturen bleiben unberücksichtigt

ist es wichtig

  • Maßnahmen zur Gegensteuerung einzuleiten

Je nach Komplexität ist der zeitbegrenzte Einsatz eines Task Force Teams notwendig, um schnell wieder beides leisten zu können: Tägliche Ausbringung mit hoher Kundenzufriedenheit und messbaren Progress bei der Umsetzung Ihrer Veränderungen.

Kundenorientierung und Kundenzufriedenheit

Restrukturierung, Beratung Stuttgart, produzierende Industrie, Support, Interim Manager, freiberuflicher Berater, Vorhaben, Unterstützung, Expansion, Wachstum, Projekte, Transformation, Ludwigsburg, Heilbronn, Mannheim, Karlsruhe

Sie müssen sehr schnell wachsen und kundenorientierter werden, wissen aber nicht wie? Oft sind die Unternehmen bei den Ressourcen Ihrer Schlüsselpersonen sehr eng aufgestellt. Zusätzliche Kapazitäten für Vorplanung und Konzeption fehlen. Schnell geraten schlecht vorbereitete Vorhaben in Schieflage: Teilverlagerungen, Outsourcing, neue Lager- und Fertigungshallen, Neuausrichtung von Maschinengruppen mit Optimierungen Material- und Informationsfluss, neue Montagekonzepte, Fertigungsinseln und Mehrmaschinenbedienungsplätze, usw.

Gerade im Mittelstand fehlt oft die Möglichkeit für einen Zeitraum von 6-9 Monate Experten aus der Zentrale „einzufliegen“. Es gibt auch Fälle, wo dies möglich wäre, aber im Werk nicht erwünscht oder gern gesehen ist. Dies sind Rahmenbedingungen, die wir kennen und meistern! Wir unterstützten Sie und Ihr Unternehmen als Interim Manager oder Berater in Sondersituationen.

  • Umsetzung von nachhaltigen Wertsteigerungsmaßnahmen
  • Restrukturierungen und Turnarounds
  • Begleitung von Nachfolgeregelungen
  • Vorbereitung Unternehmensverkauf
  • Kapitalbeschaffungsmaßnahmen
  • Umsetzung von strategischen Neuausrichtungen
  • Integration neuer Einheiten in die Wertschöpfungskette
  • Outsourcing, Verlagerungen, Platz für Wachstum zu schaffen

Welche Kompetenzen fehlen Ihnen? Checkliste A-Z

Restrukturierung, Beratung Stuttgart, produzierende Industrie, Support, Interim Manager, freiberuflicher Berater, Vorhaben, Unterstützung, Expansion, Wachstum, Projekte, Transformation, Ludwigsburg, Heilbronn, Mannheim, Karlsruhe

Unsere Schwerpunkte liegen in der produzierenden Industrie und bei Vorhaben zur nachhaltigen Effizienz- und Profitabilitätssteigerung. Ebenso unterstützen wir bei Kostensenkungsprogrammen, Sanierungen von Werken oder Restrukturierungen zur strategischen Neuausrichtung der Wertschöpfungs- und Unterstützungsprozesse. Gemeinsam mit Ihnen als Kunden entwickeln wir ein Umsetzungskonzept und setzen dies auch um.

 

Überblick OECplus Kompetenzen und Erfahrungen von A-Z

  • Analytische Fähigkeit
  • Durchsetzungskraft und Entscheidungsfreude
  • Erkennen von vernetzten Zusammenhängen
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Langjährige Managementerfahrung in Krisensituationen
  • Pragmatismus und Umsetzungsorientierung
  • Problemlösungs- und Umsetzungskompetenz
  • Sicherer Umgang mit unterschiedlichen Stakeholdern
  • Überzeugungsfähigkeit und „sachliche Hartnäckigkeit“
  • Unternehmerisches Denken- und Handeln
  • Verbindlichkeit, Konfliktbereitschaft und Standfestigkeit
  • Zero X, Grundgedanke der Null-Fehler-Strategie (Zero Defects Concept)

OECplus Partnernetzwerk: Experten und erfahrene Interim Manager für anspruchsvolle Aufgaben

Beratung Stuttgart,  Etablierung von Lean Management, Lean Production und Shopfloor Management, Task Force Management, PMO, Change Management, Krisenmanagement

Benötigen Sie einen Experten für die Initiierung und Implementierung von Veränderungsprozessen in Ihrem Unternehmen? Brauchen Sie einen Mitarbeiter auf Zeit, der neue Impulse und Lösungsvorschläge von außen einbringt? Oder müssen Sie kurzfristig eine interne Vakanz überbrücken?

OECplus ist hierfür der richtige Ansprechpartner

  • und dies schon seit 2007.

Im Rahmen eines Interim Management Einsatzes stellen wir Ihnen Know-how on time zur Verfügung.

 

Der Einsatz eines Interim Manager aus unserem OECplus Partnernetzwerk eignet sich für:

  • Expansion, Wachstum, Restrukturierung, Neuausrichtung und Effizienzsteigerung
  • Etablierung von Lean Management, Lean Production und Shopfloor Management
  • Aufgaben im Projektmanagement, im Task Force Management und PMO
  • Überbrückung von Vakanzen, Schaffung zusätzlicher Ressourcen
  • Change Management und Krisenmanagement

Sprechen ist immer gut!

Wir hoffen, Sie konnten nun Ihren aktuellen Bedarf spezifischer eingrenzen?

Wir helfen gerne weiter und vermitteln fachkundig einen geeigneten, erfahrenen und qualifizierten Interim Manager oder freiberuflichen Berater aus unserem eigenen OECplus Partnernetzwerk. Unkompliziert und passend für Ihren speziellen Bedarf. Oder auch gerne einen sturmerprobte "Allrounder" für den Mittelstand".


Bitte vereinbaren Sie doch gleich einen Rückruf zu Ihrer Wunschzeit, um Ihren Bedarf persönlich zu besprechen. Vielen Dank

Zurück