Mit Cross-functional Teams die Zukunft gestalten

von

Cross-functional Teams sind der Schlüssel zu erfolgreichem Wandel und nachhaltigem Erfolg

In Zeiten des Wandels ist es wichtig, nicht an der Logik von gestern festzuhalten, sondern neue Herangehensweisen zu finden. Einer dieser Ansätze ist der Aufbau funktionsübergreifender Teams, die Probleme strukturiert angehen und Vertrauen, neuen Mindset und Motivation schaffen können. In diesem Artikel werden verschiedene Gründe aufgezeigt, warum Unternehmen Cross-functional Teams nutzen sollten und wie sie bei der funktionsübergreifenden Prozessoptimierung alle Mitarbeiter einbinden können. Durch die Erprobung und Zusammenarbeit dieser Teams können Lösungskompetenzen aufgebaut und nachhaltiger Erfolg erzielt werden.

  • Lösungskompetenz aufbauen und nachhaltig Erfolg haben

Wichtiger denn je: Aufbau erfolgreicher funktionsübergreifender Teams

Cross-functional Teams: Die Zukunft der Zusammenarbeit in Unternehmen

 

Mal ehrlich, wie viele Stunden machen Sie sich als Führungskraft und Manager in einer normalen Arbeitswoche Gedanken für die Planung und Neuausrichtung Ihrer zukünftigen Liefer-, Logistik- und Produktionsprozesse. Meistens kommt hier eine sehr kleine Anzahl heraus, vielleicht ein paar Stunden, wenn man unter Zukunft nicht die nächsten 12 Monate versteht.

In Zeiten des Wandels besteht die größte Gefahr darin, sich mit der Logik von gestern auseinanderzusetzen.

in Anlehnung: Albert Einstein (1879 - 1955, deutsch-US-amerikanischer Physiker)

Zeiten des Wandels?

Jeder ist doch nur Mensch und bei Veränderungen reagieren wir schutzsuchend, abwartend und auch misstrauisch.

Dies ist keine gute Stimmungslage für Veränderungen, z.B. in Richtung Automatisierung, Digitalisierung, Industrie 4.0, Change Management, anstehende kleinere Restrukturierungen, Einführung von Lean Management, Lean Six Sigma oder neue Lean Konzepte in der Fertigung, Montage, Qualitätssicherung und Supply Chain.

Wir machen jetzt Lean und KVP!

Sehr oft ist der Schlüssel zur Zusammenarbeit und zur Schaffung einer Vertrauensbasis, etwas gemeinsam zu tun. Eine Firmen Sportgruppe unterstützt z.B. fehlende Kommunikation im Unternehmen.

Bei Problemen mit der Mitarbeitermotivation und hinsichtlich dem erwünschten wertschöpfungsorientierten Denken und Handeln können Frontalschulungen oder Managementanweisungen von oben („Wir machen jetzt Lean und KVP!“) nicht helfen und einen nachhaltigen Erfolg erzielen.

Cross-functional Teams, Inhouse Qualifizierung Lean KVP, Inhouse Lean Green Belt, Inhouse Lean Black Belt

Keimzellen und Multiplikatoren für Vertrauen, neuen Mindset und Motivation schaffen

Eine neue Initiative getragen und gelebt von eigenen Mitarbeitern, die in der Belegschaft bekannt und anerkannt ist, schafft auch immer neue Möglichkeiten.

Funktionierende Cross-Functional Teams, also funktionsübergreifende Teams, können neue Möglichkeiten schaffen und bis dato nicht erreichte Ergebnisse erzielen. Sie sind Keimzellen für neue Herangehensweisen, motivieren und inspirieren andere Mitarbeiter durch ihre Projektarbeit und schaffen eine Basis für eine neue Kultur und neuen Mindset. Durch ihre erfolgreichen Projektergebnisse kann Vertrauen und Akzeptanz eine Grundlage finden.

Der Aufbau erfolgreicher funktionsübergreifender Teams kann eine Herausforderung sein. Dazu gehören: Klare Befugnisse und Governance, angemessene Rechenschaftspflicht, spezifische Ziele und passende organisatorische und strategische Prioritäten.

Jeder weiß mit WARUM-Fragen erreicht man viel.

Lassen Sie uns gute Argumente für den Aufbau und Einsatz von funktionsübergreifenden Teams (Cross-Functional Teams) suchen.

Unternehmen sollten Cross-Functional Teams nutzen

Erfolgreiche Teamarbeit: Warum funktionsübergreifende Teams so wichtig sind

 

WARUM sollten Unternehmen und ihre Entscheider für komplexere Problemlösungsaufgaben jetzt anfangen, gut ausgebildete funktionsübergreifende Teams zu beauftragen?

  • Cross-Functional Teams können mit Projektmanagement-Methoden (Projektstrukturplan, Lenkungsausschuss, Maßnahmen-Datenbank, usw..) abteilungsübergreifende Themen oder Probleme strukturiert abarbeiten und können auch die Progress-Interaktionen, Verantwortlichkeiten und Schnittstellen sichtbar machen. Probleme, Blockaden und Hemmnisse können identifiziert und auf einer neuen sachlichen und prozessorientierten Ebene besprochen werden.
  • Cross-Functional Teams können und müssen sich jetzt “warmlaufen“ und erproben, um für noch nicht dagewesene Probleme und für Probleme, für die es (noch) keine Lösung gibt Lösungskompetenz aufzubauen.

Bei der funktionsübergreifenden Prozessoptimierung alle Mitarbeiter einbinden

Mit funktionsübergreifenden Teams zum Erfolg: Weisheiten, Tipps und Tricks für die Umsetzung

 

WARUM sollten Unternehmen und ihre Entscheider ALLE Mitarbeiter in der Organisation auf Prozesse und Problemlösungen ausrichten? Die Antwort: Dies wäre dann die ideale Lösung und ein großes funktionsübergreifendes Team wäre entstanden und Veränderung könnten besser unterstützen weder?

  • Cross-Functional Teams unterstützen die Bestrebungen eine neue und nachhaltige Realität im Betrieb einzuführen. Nur durch Akzeptanz von allen wird auch eine zukünftige Mitarbeit sichergestellt. Und, Cross-Functional Teams helfen indirekt auch „Blockierer und Besserwisser“ durch ein sachlich basiertes Eintreten in ihre Komfortzonen, aufzudecken.
  • Cross-Functional Teams können die wichtige Rolle der Change Leader für die Startphase gut übernehmen. Eine geschickte Auswahl der Teilnehmer der Cross-Functional Teams vermeidet, dass kommende Veränderungen nur isoliert etabliert und gelebt werden und unterstützt die nachhaltige Einbindung der Mitarbeiter.

6 – 12 Pilotprojekte zum Start

Effektive Prozessoptimierung durch funktionsübergreifende Teams: So geht's!

 

WARUM wird bei dem Start bzw. der Einführung "Cross-Functional Teams" immer etwas Positives herauskommen und das mit überschaubaren Risiken?

  • Cross-Functional Teams helfen der Gemeinschaft zu differenzieren: was macht man schnell mit der PDCA Methodik, was ist ein Kaizen oder KVP-Projekt mit eigenem Projekt Charter, oder was ist gar ein Lean Six Sigma Green Belt Projekt.
  • Cross-Functional Teams werden zu neuen Kommunikatoren und helfen die wichtige Quer-Kommunikation zwischen den Fachbereichen und den „Silos“ neu aufzubauen.
  • Viele Mitarbeiter der Cross-Functional Teams werden im Rahmen ihrer neuen Aufgaben regelrecht aufblühen und dem Unternehmen zeigen können, was wirklich in ihnen steckt.
  • Die Verhaltenheit oder Barriere zu neuen, kreativen, innovativen Ansätzen wird gesenkt werden. Mitarbeiter am Shop Floor folgen dem Beispiel und stellen Fragen zu ihrem Arbeitsplatz, denken über den Tellerrand und an ihre internen Kunden. Die Mitarbeiter starten Abstimmungen mit ihren internen Lieferanten und dies nun deutlich mehr wertschöpfungs- und prozessorientiert.
  • Auch das Management wird sich in seiner aktiven Rolle als Projekt Sponsor weiterentwickeln ein oder mehrere der meistens 6 – 12 Pilotprojekte des Cross-Functional Start-up Teams gerne begleiten.

Durch Cross-Functional Teams Prozesse, Kultur und Mindset verstehen und verändern

Wettbewerbsfähigkeit durch Cross-functional Teams: Wie Unternehmen von dieser Arbeitsweise profitieren können.

 

Cross-Functional Teams, also funktionsübergreifende Teams sind eine anerkannte und praxiserprobte Lösung im Projektmanagement und bei der Lean Transformation.

 

Als Quer-Kommunikatoren und Multiplikatoren kennen die Mitglieder von Cross-functional Projektteams bestens den Status Quo zu Wollen, Können, Dürfen, Zeit und Ressourcen. Bei Lean Management Einführungen wird diese Form der Zusammenarbeit als Fundament genutzt.

 

Im Qualitätsmanagement und bei der Umsetzung ISO 9001:2015 (interessierte Parteien und Einbeziehen von Personen) werden diese funktionsübergreifenden Teams zur Lösung von spezifischen Aufgabenstellungen zu Prozessen und Projekten genannt.

  • Sie als Manager entscheiden für Ihren Betrieb, ob Sie nun mit der Qualifizierung Ihrer ersten Cross-functional Teams starten wollen.
  • Durch ihre Mitarbeit als Programm-Sponsor, das Vorleben eines neuen werteorientierten Denkens und durch Ihren Führungsstil entscheiden Sie dann auch über den Erfolg dieser Lean Transformation Initiative.

Bei welchen Themen können wir Sie gezielt unterstützen?
Wir helfen gerne weiter und vermitteln fachkundig einen geeigneten, erfahrenen und qualifizierten Interim Manager oder freiberuflichen Berater aus unserem eigenen OECplus Partnernetzwerk. Unkompliziert und passend für Ihren speziellen Bedarf. Oder auch gerne einen sturmerprobten "Allrounder für den Mittelstand".


Bitte vereinbaren Sie gleich einen Rückruf zu Ihrer Wunschzeit, um Ihren Bedarf persönlich zu besprechen. Vielen Dank

Zurück