Erfolgreiche Leadership-Stile: Teams führen & motivieren

von

Die Kunst der Führung: Welcher Leadership-Stil passt zu Ihnen?

Willkommen zu unserem neuen Blog-Artikel über Leadership. Als Führungskraft ist es entscheidend, Ihren eigenen Leadership-Stil zu entwickeln. In diesem Artikel werden wir verschiedene Leadership-Stile betrachten und Ihnen helfen, den Stil zu finden, der zu Ihnen passt. Dabei berücksichtigen wir Themen wie Change-Management, Führungskompetenzen, Innovation und Kommunikation. Tauchen wir gemeinsam in die Welt der Führung ein.

Erfolgreich führen mit dem richtigen Leadership-Stil

Finde deinen perfekten Leadership-Stil: Eine Anleitung zur erfolgreichen Führung

Inspiration für Führungskräfte: Erkunde die Welt der Leadership-Stile und entdecke, wie du mit dem passenden Stil deine Mitarbeiter motivieren und eine innovative Kultur schaffen kannst.

5 Leadership-Stile im Überblick

Autoritärer Leadership-Stil

Dieser Stil zeichnet sich durch klare Hierarchien und starke Kontrolle aus. Er kann in Krisensituationen oder bei schnellen Entscheidungen wirksam sein, aber er könnte Kreativität und Engagement der Mitarbeiter beeinträchtigen.

 

Demokratischer Leadership-Stil

Hierbei werden Entscheidungen gemeinsam mit den Mitarbeitern getroffen, um ihre Expertise einzubeziehen. Das fördert Engagement und Innovation, erfordert jedoch längere Entscheidungsfindung.

 

Transformationaler Leadership-Stil

Führungskräfte mit diesem Stil inspirieren ihre Mitarbeiter mit einer klaren Vision und fördern deren persönliche Entwicklung. Dies schafft eine Kultur der Innovation und kontinuierlichen Verbesserung, erfordert jedoch eine starke Persönlichkeit.


Coachender Leadership-Stil

Bei diesem Stil liegt der Fokus auf der individuellen Entwicklung der Mitarbeiter. Durch regelmäßiges Feedback, Selbstreflexion und Unterstützung der Karriereentwicklung können Führungskräfte ein unterstützendes Umfeld schaffen.


Situationsbezogener Leadership-Stil

Hierbei passt sich der Führungsstil den spezifischen Anforderungen und Bedürfnissen der Situation an. Durch die Anwendung von Lean-Management- und Prozessoptimierungstechniken können Führungskräfte eine kontinuierliche Verbesserung und Operational Excellence fördern.


Die Wahl des richtigen Leadership-Stils ist entscheidend für den Erfolg einer Führungskraft. Kein Stil ist allumfassend und jeder hat Vor- und Nachteile. Es ist wichtig, sich kontinuierlich weiterzubilden und die Führungskompetenzen zu entwickeln, um sich flexibel an die Bedürfnisse der Organisation anzupassen.

Bedenken Sie bei der Wahl des richtigen Leadership-Stils

Führung ist die Fähigkeit, Visionen in Realität umzusetzen.

Jack Welch.

Anwendungsbeispiel des autoritären Leadership-Stils

Simulation: Anwendungsbeispiel des autoritären Leadership-Stils

Rollenbeschreibung: In der Simulation agieren wir im Unternehmen "DynaTech". Sie nehmen die Rolle des CEO ein, während die anderen Hauptakteure wie folgt beteiligt sind:

Anna Meier, Leiterin der Entwicklungsabteilung
Markus Müller, Leiter der Produktion
Sarah Schmidt, Leiterin des Vertriebs
Martin Wagner, Leiter der Personalabteilung
Laura Becker, Leiterin der Finanzen


Szenario: In der Entwicklungsabteilung von DynaTech steht ein dringendes Projekt an, das in einer bestimmten Frist abgeschlossen werden muss. Als CEO entscheiden Sie, den autoritären Leadership-Stil anzuwenden, um sicherzustellen, dass das Projekt fristgerecht abgeschlossen wird.

Aktionen: Sie treffen schnell eine Entscheidung und geben klare Anweisungen an Anna Meier, die Leiterin der Entwicklungsabteilung. Sie setzen einen straffen Zeitplan fest und überwachen eng die Fortschritte des Projekts. Sie vermitteln Anna Meier, dass es wichtig ist, die vorgegebenen Meilensteine einzuhalten und die Qualität der Arbeit sicherzustellen.

Reaktionen und Gedanken der Akteure: Anna Meier, als Leiterin der Entwicklungsabteilung, reagiert auf Ihre Anweisungen, indem sie ihre Mitarbeiter entsprechend koordiniert und die erforderlichen Schritte unverzüglich einleitet. Sie erkennt, dass klare Vorgaben ihr dabei helfen, Prioritäten zu setzen und das Projektteam effizient zu führen.

Markus Müller, der Leiter der Produktion, erkennt die Wichtigkeit der vorgegebenen Zeitpläne und sorgt dafür, dass die Produktionsprozesse reibungslos ablaufen. Er kommuniziert die Anforderungen an sein Team und stellt sicher, dass die erforderlichen Ressourcen rechtzeitig zur Verfügung stehen.

Sarah Schmidt, als Leiterin des Vertriebs, erkennt die Bedeutung des fristgerechten Projektabschlusses für die Kundenbindung und die Umsatzgenerierung. Sie koordiniert die Vertriebsaktivitäten, um sicherzustellen, dass die Produkte rechtzeitig auf den Markt gebracht werden können.

Martin Wagner, als Leiter der Personalabteilung, stellt sicher, dass die entsprechenden Mitarbeiter mit den erforderlichen Fähigkeiten und Ressourcen ausgestattet sind, um die Projektziele zu erreichen. Er unterstützt Anna Meier bei der Auswahl geeigneter Teammitglieder und bei der Bereitstellung von Schulungen oder Unterstützung bei Bedarf.

Laura Becker, als Leiterin der Finanzen, überwacht die Projektbudgets und stellt sicher, dass die finanziellen Ressourcen entsprechend den Anforderungen des Projekts zugewiesen werden. Sie arbeitet eng mit Ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass das Projekt im finanziellen Rahmen bleibt.

Ergebnis: Durch den autoritären Leadership-Stil und Ihre klaren Anweisungen wird das Projekt fristgerecht abgeschlossen.

Anwendungsbeispiel des demokratischen Leadership-Stils

Simulation: Anwendungsbeispiel des demokratischen Leadership-Stils

Rollenbeschreibung: In der Simulation agieren wir im Unternehmen "DynaTech". Sie nehmen die Rolle des CEO ein, während die anderen Hauptakteure wie folgt beteiligt sind:

Anna Meier, Leiterin der Entwicklungsabteilung
Markus Müller, Leiter der Produktion
Sarah Schmidt, Leiterin des Vertriebs
Martin Wagner, Leiter der Personalabteilung
Laura Becker, Leiterin der Finanzen


Szenario: In der Entwicklungsabteilung von DynaTech steht ein dringendes Projekt an, das in einer bestimmten Frist abgeschlossen werden muss. Als CEO entscheiden Sie, den demokratischen Leadership-Stil anzuwenden, um die Ideen und Meinungen Ihrer Teammitglieder in den Entscheidungsprozess einzubeziehen.

Aktionen: Sie laden Anna Meier, Markus Müller, Sarah Schmidt, Martin Wagner und Laura Becker zu einem Brainstorming ein, um ihre Meinungen und Ideen für das Projekt einzuholen. Sie fördern eine offene Kommunikation und ermutigen das Team, ihre Vorschläge und Perspektiven einzubringen. Gemeinsam treffen Sie Entscheidungen und verteilen die Aufgaben.

Reaktionen und Gedanken der Akteure: Anna Meier, als Leiterin der Entwicklungsabteilung, fühlt sich wertgeschätzt und ermutigt, ihre Ideen einzubringen. Sie teilt ihr Fachwissen und ihre Erfahrungen mit dem Team und arbeitet gemeinsam an innovativen Lösungsansätzen.

Markus Müller, der Leiter der Produktion, erkennt, dass seine Expertise in Bezug auf die Produktionsprozesse wertvolle Einblicke liefert. Er bringt seine Sichtweise in die Diskussion ein und unterstützt bei der Ausarbeitung eines umsetzbaren Plans.

Sarah Schmidt, als Leiterin des Vertriebs, betont die Kundenperspektive und bringt Ideen ein, wie das Projekt die Marktanforderungen erfüllen kann. Sie fördert die Kundenorientierung und die Notwendigkeit einer erfolgreichen Markteinführung.

Martin Wagner, als Leiter der Personalabteilung, ermutigt zur Förderung der Mitarbeiterentwicklung und des Teamworks. Er unterstützt das Team dabei, ihre Fähigkeiten zu erweitern und arbeitet an einer effektiven Teamzusammenstellung.

Laura Becker, als Leiterin der Finanzen, sorgt dafür, dass die finanziellen Aspekte des Projekts berücksichtigt werden. Sie bietet Einblicke in die Budgetplanung und Ressourcenallokation, um sicherzustellen, dass das Projekt im finanziellen Rahmen bleibt.

Ergebnis: Durch den demokratischen Leadership-Stil und die Einbeziehung der Meinungen und Ideen aller Teammitglieder wird das Projekt durch eine kollaborative Zusammenarbeit vorangetrieben. Die innovativen Lösungsansätze, die aus dem Brainstorming entstehen, tragen dazu bei, dass das Projekt erfolgreich abgeschlossen wird. Es besteht ein hohes Maß an Engagement und Zufriedenheit im Team, da sie sich gehört und geschätzt fühlen.

Anwendungsbeispiel des transformationalen Leadership-Stils

Rollenbeschreibung: In der Simulation agieren wir im Unternehmen "DynaTech". Sie nehmen die Rolle des CEO ein, während die anderen Hauptakteure wie folgt beteiligt sind:

Anna Meier, Leiterin der Entwicklungsabteilung
Markus Müller, Leiter der Produktion
Sarah Schmidt, Leiterin des Vertriebs
Martin Wagner, Leiter der Personalabteilung
Laura Becker, Leiterin der Finanzen


Szenario: In der Entwicklungsabteilung von DynaTech steht ein herausforderndes Projekt an, das Innovation und kontinuierliche Verbesserung erfordert. Als CEO entscheiden Sie, den transformationalen Leadership-Stil anzuwenden, um Ihre Mitarbeiter zur persönlichen Weiterentwicklung zu motivieren und eine inspirierende Vision zu vermitteln.

Aktionen: Sie kommunizieren eine inspirierende Vision für das Projekt und betonen die Bedeutung der Innovation und kontinuierlichen Verbesserung. Sie setzen hohe Standards und ermutigen das Team, das Beste aus sich herauszuholen. Sie schaffen ein unterstützendes Umfeld, in dem die Mitarbeiter ihre Fähigkeiten entwickeln und ihre Kreativität entfalten können.

Reaktionen und Gedanken der Akteure: Anna Meier, als Leiterin der Entwicklungsabteilung, fühlt sich inspiriert und motiviert, innovative Lösungen zu finden. Sie erkennt die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln und ihre Kreativität einzubringen, um das Projekt erfolgreich umzusetzen.

Markus Müller, der Leiter der Produktion, ist begeistert von der visionären Ausrichtung des Projekts. Er erkennt, dass seine Rolle bei der Umsetzung von Qualitätsstandards und effizienten Produktionsprozessen von großer Bedeutung ist.

Sarah Schmidt, als Leiterin des Vertriebs, erkennt die Bedeutung einer starken Marktpositionierung und einer kundenorientierten Herangehensweise. Sie setzt sich dafür ein, dass das Projekt die Kundenbedürfnisse erfüllt und zu einer nachhaltigen Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens beiträgt.

Martin Wagner, als Leiter der Personalabteilung, unterstützt die persönliche Entwicklung der Mitarbeiter und ermutigt sie, neue Fähigkeiten zu erlernen. Er erkennt die Bedeutung von Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen, um das Potenzial des Teams voll auszuschöpfen.

Laura Becker, als Leiterin der Finanzen, arbeitet eng mit Ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass die finanziellen Ressourcen für das Projekt entsprechend bereitgestellt werden. Sie erkennt die Bedeutung einer effektiven Budgetplanung und Ressourcenallokation für den Erfolg des Projekts.

Ergebnis: Durch den transformationalen Leadership-Stil und die Vermittlung einer inspirierenden Vision wird das Projekt von einem engagierten und motivierten Team vorangetrieben. Die Mitarbeiter entwickeln ihre Fähigkeiten weiter, sind bereit, innovative Ansätze zu verfolgen, und setzen sich für die kontinuierliche Verbesserung ein. Das Projekt erzielt herausragende Ergebnisse und stärkt die Innovationskultur im Unternehmen.

Anwendungsbeispiel des coachenden Leadership-Stils

Rollenbeschreibung: In der Simulation agieren wir im Unternehmen "DynaTech". Sie nehmen die Rolle des CEO ein, während die anderen Hauptakteure wie folgt beteiligt sind:

Anna Meier, Leiterin der Entwicklungsabteilung
Markus Müller, Leiter der Produktion
Sarah Schmidt, Leiterin des Vertriebs
Martin Wagner, Leiter der Personalabteilung
Laura Becker, Leiterin der Finanzen


Szenario: In der Entwicklungsabteilung von DynaTech steht ein Projekt an, das die persönliche Entwicklung und das Wachstum der Mitarbeiter fördert. Als CEO entscheiden Sie, den coachenden Leadership-Stil anzuwenden, um Ihre Mitarbeiter bei ihrer individuellen Entwicklung zu unterstützen und sie zur Selbstreflexion zu ermutigen.

Aktionen: Sie bieten regelmäßiges Feedback und ermutigen Anna Meier, ihre Stärken weiterzuentwickeln und Herausforderungen anzunehmen. Sie eröffnen einen Raum für offene Kommunikation und unterstützen sie bei der Festlegung von individuellen Entwicklungszielen. Sie stehen als Mentor zur Verfügung und helfen ihr, ihre Fähigkeiten auszubauen.

Reaktionen und Gedanken der Akteure: Anna Meier, als Leiterin der Entwicklungsabteilung, fühlt sich unterstützt und ermutigt, ihr Potenzial voll auszuschöpfen. Sie schätzt das regelmäßige Feedback und erkennt die Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung. Sie ist motiviert, ihre Führungsqualitäten zu stärken und ihr Team zu unterstützen.

Markus Müller, der Leiter der Produktion, erkennt, dass seine Fähigkeiten im Bereich effizienter Prozesse und Qualitätsmanagement weiterentwickelt werden können. Er schätzt das offene Feedback und sucht nach Möglichkeiten, seine Führungsfähigkeiten zu verbessern und sein Team zu unterstützen.

Sarah Schmidt, als Leiterin des Vertriebs, erkennt die Bedeutung von Kommunikationsfähigkeiten und zwischenmenschlichen Beziehungen für ihren Erfolg als Führungskraft. Sie schätzt die Unterstützung bei der Entwicklung ihrer Soft Skills und bei der Lösung von Herausforderungen im Team.

Martin Wagner, als Leiter der Personalabteilung, unterstützt die individuelle Entwicklung der Mitarbeiter und ermutigt sie zur Selbstreflexion. Er erkennt die Bedeutung von gezieltem Coaching und Training, um das Potenzial jedes Einzelnen zu entfalten.

Laura Becker, als Leiterin der Finanzen, erkennt, dass sie ihre analytischen Fähigkeiten weiterentwickeln kann, um fundierte finanzielle Entscheidungen zu treffen. Sie schätzt die Möglichkeit, von Ihnen als Mentor zu lernen und ihr Wissen und ihre Fähigkeiten zu erweitern.

Ergebnis: Durch den coachenden Leadership-Stil und die Unterstützung bei der individuellen Entwicklung der Mitarbeiter entsteht ein motiviertes und engagiertes Team. Die Mitarbeiter fühlen sich geschätzt und ermutigt, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Das Projekt profitiert von einer positiven Arbeitskultur, in der persönliches Wachstum und Zusammenarbeit gefördert werden.

Anwendungsbeispiel des situationsbezogenen Leadership-Stils

Rollenbeschreibung: In der Simulation agieren wir im Unternehmen "DynaTech". Sie nehmen die Rolle des CEO ein, während die anderen Hauptakteure wie folgt beteiligt sind:

Anna Meier, Leiterin der Entwicklungsabteilung
Markus Müller, Leiter der Produktion
Sarah Schmidt, Leiterin des Vertriebs
Martin Wagner, Leiter der Personalabteilung
Laura Becker, Leiterin der Finanzen


Szenario: In der Entwicklungsabteilung von DynaTech stehen unterschiedliche Projekte an, die jeweils spezifische Anforderungen und Bedürfnisse haben. Als CEO entscheiden Sie, den situationsbezogenen Leadership-Stil anzuwenden, um den individuellen Situationen gerecht zu werden.

Aktionen: Sie analysieren jede Situation und passen Ihren Führungsstil entsprechend an. Für ein Projekt mit kurzen Fristen und klaren Zielvorgaben geben Sie klare Richtlinien und ermutigen zur schnellen Umsetzung. Für ein Projekt, das Innovation erfordert, fördern Sie kreative Ideen und geben den Mitarbeitern Raum für Experimente. Für ein Projekt, das eine enge Zusammenarbeit erfordert, fördern Sie Teamarbeit und Kommunikation.

Reaktionen und Gedanken der Akteure: Anna Meier, als Leiterin der Entwicklungsabteilung, schätzt die situationsabhängige Führung. Sie erkennt, dass unterschiedliche Projekte unterschiedliche Herangehensweisen erfordern und dass sie sich flexibel anpassen muss, um den Erfolg sicherzustellen.

Markus Müller, der Leiter der Produktion, passt seine Prozesse und Ressourcen je nach Situation an. Er erkennt die Bedeutung einer effizienten und qualitätsorientierten Produktion und stellt sicher, dass die Mitarbeiter die erforderlichen Unterstützung erhalten.

Sarah Schmidt, als Leiterin des Vertriebs, erkennt, dass sie ihren Vertriebsansatz je nach Kundenbedürfnissen anpassen muss. Sie entwickelt verschiedene Strategien, um die Kundenbeziehungen zu stärken und die Marktchancen optimal zu nutzen.

Martin Wagner, als Leiter der Personalabteilung, passt seine Unterstützung und Ressourcen an die spezifischen Bedürfnisse der Mitarbeiter an. Er erkennt, dass verschiedene Situationen unterschiedliche Entwicklungsmöglichkeiten bieten und unterstützt die individuelle Weiterentwicklung.

Laura Becker, als Leiterin der Finanzen, analysiert die finanziellen Anforderungen jedes Projekts und stellt sicher, dass die Ressourcen angemessen verteilt werden. Sie erkennt die Bedeutung einer soliden Budgetplanung und stellt sicher, dass die finanziellen Ziele erreicht werden.

Ergebnis: Durch den situationsbezogenen Leadership-Stil werden die verschiedenen Projekte effektiv geleitet. Sie passen Ihren Führungsstil an die jeweiligen Anforderungen an und stellen sicher, dass die richtigen Maßnahmen ergriffen werden, um den Erfolg der Projekte zu gewährleisten. Die Mitarbeiter schätzen Ihre Flexibilität und Anpassungsfähigkeit und können ihre Fähigkeiten entsprechend den jeweiligen Situationen einsetzen.

Leadership-Stile Merkmale und Auswirkungen

In der Welt des Managements und der Führung gibt es verschiedene Ansätze, um Teams zum Erfolg zu führen. Die Wahl des richtigen Leadership-Stils ist von entscheidender Bedeutung, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen und das volle Potenzial der Mitarbeiter auszuschöpfen. Jeder Leadership-Stil hat seine eigenen Merkmale und Auswirkungen auf die Arbeitsweise und Kreativität der Mitarbeiter.

 

Die genannten fünf gängigen Leadership-Stile und ihre jeweiligen Auswirkungen auf den Projekterfolg und die Kreativität der Mitarbeiter werden wir nun spezifischer untersuchen.

Wir werden uns auf den autoritären, demokratischen, transformationalen, coachenden und situationsbezogenen Leadership-Stil konzentrieren.

Die Ergebnisse der Simulation zeigen, dass jeder Leadership-Stil seine Vor- und Nachteile hat und dass die Wahl des richtigen Stils von verschiedenen Faktoren abhängt. Wir werden die spezifischen Ergebnisse und Auswirkungen jedes Leadership-Stils auf den Projekterfolg und die Kreativität der Mitarbeiter analysieren. Darüber hinaus werden wir auch den situationsbezogenen Leadership-Stil genauer betrachten, der es Führungskräften ermöglicht, flexibel auf die jeweiligen Anforderungen zu reagieren und den Führungsstil entsprechend anzupassen.

Diese Erkenntnisse sind von großer Bedeutung für das mittlere und obere Management. Indem sie die verschiedenen Leadership-Stile verstehen und beherrschen, können Führungskräfte ihre Fähigkeiten weiterentwickeln und ihre Teams erfolgreich zu den gewünschten Zielen führen. Die Anwendung des richtigen Leadership-Stils in verschiedenen Situationen kann die Effizienz und Produktivität steigern und gleichzeitig eine motivierende und inspirierende Arbeitsumgebung schaffen.

Es ist wichtig zu betonen, dass es keine universelle Lösung gibt und jeder Leadership-Stil sorgfältig auf die spezifischen Anforderungen des Unternehmens, der Mitarbeiter und der Projekte abgestimmt werden muss. Eine bewusste Auswahl und Anpassung des Leadership-Stils kann dazu beitragen, die besten Ergebnisse zu erzielen und die Mitarbeiter zu motivieren und zu fördern.

Unterschiedliche Leadership-Stile - unterschiedliche Ergebnisse

In diesem Abschnitten werden wir uns genauer mit jedem Leadership-Stil befassen und ihre Auswirkungen auf den Projekterfolg und die Kreativität der Mitarbeiter analysieren. Durch das Verständnis dieser Zusammenhänge können Führungskräfte ihre Fähigkeiten und ihr Wissen erweitern, um effektive und erfolgreiche Führungskräfte zu werden.

 

1.Autoritärer Leadership-Stil

Ergebnis: Das Projekt wird fristgerecht abgeschlossen, da klare Anweisungen und eine enge Überwachung vorhanden sind.

Kreativität der Mitarbeiter: Möglicherweise beeinträchtigt, da weniger Raum für eigene Ideen besteht.


2. Demokratischer Leadership-Stil

Ergebnis: Das Projekt wird in einem kooperativen und teamorientierten Umfeld umgesetzt.

Kreativität der Mitarbeiter: Gefördert, da Ideen und Meinungen der Teammitglieder einbezogen werden.

 

3. Transformationaler Leadership-Stil

Ergebnis: Das Projekt erzielt herausragende Ergebnisse durch inspirierende Vision und persönliche Entwicklung der Mitarbeiter.

Kreativität der Mitarbeiter: Gefördert, da Freiraum für Innovation und kontinuierliche Verbesserung besteht.

 

4. Coachender Leadership-Stil

Ergebnis: Das Projekt wird durch individuelle Entwicklung und Unterstützung des Teams vorangetrieben.

Kreativität der Mitarbeiter: Gefördert, da Feedback und Coaching zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung beitragen.

 

5. Situationsbezogener Leadership-Stil

Ergebnis: Das Projekt wird entsprechend den spezifischen Anforderungen der Situation geleitet.

Kreativität der Mitarbeiter: Kann sowohl gefördert als auch beeinträchtigt werden, abhängig von den jeweiligen Situationen und Entscheidungen.

Bewertung der Leadership-Stile

Die Simulation zeigt, dass die Ergebnisse der Leadership-Stile in bestimmten Aspekten ähnlich sind, unabhängig davon, ob der situationsbezogene Leadership-Stil angewendet wird oder nicht. Alle Stile können zum erfolgreichen Abschluss eines Projekts führen, jedoch mit unterschiedlichen Auswirkungen auf die Kreativität der Mitarbeiter.

Der situationsbezogene Leadership-Stil ermöglicht es der Führungskraft, flexibel auf die jeweiligen Anforderungen zu reagieren und den Führungsstil entsprechend anzupassen.

Dies kann sowohl die Kreativität als auch die Effizienz fördern, da die Führungskraft in der Lage ist, die richtigen Maßnahmen zur richtigen Zeit zu ergreifen.

Es ist wichtig zu beachten, dass jeder Leadership-Stil Vor- und Nachteile hat und dass die Wahl des Stils von verschiedenen Faktoren abhängt, einschließlich der Unternehmenskultur, der Mitarbeiterbedürfnisse und der Projektanforderungen.

Fünf Leadership-Stile im Extrem-Test: Eine herausfordernde Simulation

Im Folgenden finden Sie einige extreme Simulationsunterschiede zu den fünf Leadership-Stilen sowie die signifikanten Umfeldfaktoren, die diese Unterschiede bedingen.

 

Autoritärer Leadership-Stil

Simulation: Ein hochriskantes Projekt erfordert schnelle Entscheidungen und klare Anweisungen, um eine potenzielle Krise abzuwenden. Bedingende Umfeldabhängigkeiten: In Notfallsituationen oder bei engen Zeitvorgaben kann der autoritäre Leadership-Stil erforderlich sein, um schnell zu handeln und klare Anweisungen zu geben. Es kann jedoch zu Problemen führen, wenn die Mitarbeiter keine klaren Richtlinien erhalten, um ihre Fähigkeiten und Kreativität einzubringen.

 

Demokratischer Leadership-Stil

Simulation: Ein Projekt, das einen hohen Grad an Innovation erfordert, um die Marktdynamik zu verändern und Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Bedingende Umfeldabhängigkeiten: Der demokratische Leadership-Stil kann in Situationen von Wandel und Unsicherheit hilfreich sein, da er die Einbeziehung von Ideen und Meinungen der Teammitglieder fördert. Es erfordert jedoch Zeit und Ressourcen, um eine umfassende Zusammenarbeit zu ermöglichen, was möglicherweise nicht in allen Situationen möglich ist.

 

Transformationaler Leadership-Stil

Simulation: Eine Organisation, die sich in einer Phase der Umstrukturierung befindet und einen starken Wandel zur Anpassung an neue Marktbedingungen durchläuft. Bedingende Umfeldabhängigkeiten: Der transformationale Leadership-Stil ist besonders wirksam, wenn ein grundlegender Wandel erforderlich ist, um die Organisation zukunftsfähig zu machen. Es erfordert jedoch eine starke Vision und eine inspirierende Führung, um Mitarbeiter zur persönlichen Entwicklung und zur Akzeptanz des Wandels zu motivieren.

 

Coachender Leadership-Stil: Simulation

Simulation: Ein Team, das aufgrund interner Konflikte und geringer Motivation seine volle Leistungsfähigkeit nicht erreicht. Bedingende Umfeldabhängigkeiten: Der coachende Leadership-Stil kann hilfreich sein, um die individuelle Entwicklung der Teammitglieder zu fördern und ihnen bei der Überwindung von Herausforderungen zu helfen. Dieser Stil erfordert jedoch eine offene Kommunikation und eine Atmosphäre des Vertrauens, um erfolgreich zu sein.

 

Situationsbezogener Leadership-Stil

Simulation: Ein Unternehmen, das in verschiedenen Ländern tätig ist und mit unterschiedlichen kulturellen Normen und Arbeitsweisen konfrontiert ist. Bedingende Umfeldabhängigkeiten: Der situationsbezogene Leadership-Stil kann in multikulturellen Umgebungen von Vorteil sein, da er es ermöglicht, den Führungsstil an die spezifischen kulturellen Unterschiede anzupassen. Es erfordert jedoch ein hohes Maß an kultureller Sensibilität und Anpassungsfähigkeit, um die Mitarbeiter effektiv zu führen.

 

Es ist wichtig zu beachten, dass die Wahl des richtigen Leadership-Stils von den spezifischen Bedingungen und Anforderungen der Situation abhängt. Ein sorgfältiges Abwägen der Umstände, des Unternehmenskontexts und der Mitarbeiterbedürfnisse ist entscheidend, um den optimalen Leadership-Stil zu bestimmen und die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Führungskräfte sollten in der Lage sein, die Umgebung zu analysieren, die Stärken und Schwächen ihres Teams zu erkennen und die richtigen Maßnahmen zu ergreifen, um das volle Potenzial freizusetzen.

Die Auswahl des passenden Leadership-Stils kann einen erheblichen Einfluss auf den Projekterfolg, die Mitarbeiterzufriedenheit und die Gesamtleistung des Unternehmens haben. Daher ist es wichtig, flexibel und anpassungsfähig zu sein, um den individuellen Anforderungen gerecht zu werden.

In der realen Geschäftswelt gibt es selten Situationen, in denen ein einziger Leadership-Stil alleine ausreicht. Oftmals ist eine Kombination verschiedener Stile und die Fähigkeit, diese je nach Bedarf anzupassen, der Schlüssel zum Erfolg. Führungskräfte sollten bereit sein, verschiedene Herangehensweisen zu nutzen und ihre Führungsfähigkeiten kontinuierlich zu verbessern, um den Herausforderungen einer sich ständig verändernden Unternehmenslandschaft gerecht zu werden.

Erkenntnisse aus der vergleichenden Analyse der Leadership-Stile

Die Erkenntnisse aus dieser vergleichenden Analyse der Leadership-Stile bieten wertvolle Einsichten für das mittlere und obere Management. Indem Führungskräfte die verschiedenen Stile verstehen und in der Lage sind, sie in den entsprechenden Situationen anzuwenden, können sie eine positive und produktive Arbeitsumgebung schaffen, in der Mitarbeiter ihr volles Potenzial entfalten können.

Was ist der beste Leadership-Stil?

Hier sind 20 spezifische Beispiele von angenommenen Simulationen mit einer kurzen Beschreibung der Umgebungen und dem jeweils am besten passenden Leadership-Stil:

 

Innovatives Start-up-Unternehmen für Technologieanwendungen in der Bildung - Transformationaler Leadership-Stil für inspirierende Vision und persönliche Entwicklung.


Produktionsunternehmen für medizinische Geräte mit strengen regulatorischen Anforderungen - Autoritärer Leadership-Stil für klare Anweisungen und enge Überwachung.


Kreativagentur für Werbung und Markenentwicklung - Demokratischer Leadership-Stil zur Förderung von Kreativität und Teamarbeit.


Vertriebsteam für Luxusgüter in einem wettbewerbsintensiven Markt - Coachender Leadership-Stil für individuelle Entwicklung und Motivation.


Technologieunternehmen mit agilen Entwicklungsmethoden für Softwarelösungen - Situationsbezogener Leadership-Stil für Anpassungsfähigkeit und Flexibilität.


Non-Profit-Organisation für humanitäre Hilfe in Krisengebieten - Transformationaler Leadership-Stil für inspirierende Vision und Teamengagement.


Einzelhandelsunternehmen mit einer Kette von Boutiquen für Modeaccessoires - Autoritärer Leadership-Stil für effiziente Prozesse und Qualitätskontrolle.


Forschungsprojekt zur Entwicklung nachhaltiger Energietechnologien - Demokratischer Leadership-Stil zur Förderung von Ideen und Innovationen.


Unternehmensberatung mit internationalen Kunden in verschiedenen Branchen - Situationsbezogener Leadership-Stil für Anpassung an kulturelle Unterschiede und individuelle Bedürfnisse.


Krankenhaus mit einem Team von Ärzten und Pflegekräften - Coachender Leadership-Stil für individuelle Entwicklung und Empowerment des Personals.


Bauprojekt für den Bau eines Wolkenkratzers mit engen Zeitvorgaben - Autoritärer Leadership-Stil für klare Richtlinien und effektive Koordination.


IT-Service-Unternehmen mit einem hohen Volumen an Kundensupport-Tickets - Situationsbezogener Leadership-Stil für Anpassung an unterschiedliche Anfragen und Dringlichkeiten.


Bildungseinrichtung mit einer Vielzahl von Lehrkräften und Schülern - Coachender Leadership-Stil zur Förderung der persönlichen Entwicklung von Lehrkräften und Schülern.


Automobilhersteller mit globalen Lieferketten und Just-in-Time-Fertigung - Situationsbezogener Leadership-Stil für Anpassung an unterschiedliche Standorte und kulturelle Unterschiede.


Forschungs- und Entwicklungslabor für pharmazeutische Innovationen - Transformationaler Leadership-Stil für inspirierende Vision und Förderung von Kreativität.


Gastronomiebetrieb mit hoher Kundenfrequenz und schnellen Entscheidungen - Autoritärer Leadership-Stil für klare Richtlinien und effiziente Abläufe.


Modeunternehmen mit jahreszeitlichen Kollektionen und schnelllebigen Trends - Demokratischer Leadership-Stil zur Förderung von Kreativität und Teamarbeit.


Logistikunternehmen mit verschiedenen Transportmodi und internationalen Versandzielen - Situationsbezogener Leadership-Stil für Anpassung an unterschiedliche Transportmodi, Logistikwege und internationale Vorschriften.

 

Medienunternehmen mit einem breiten Portfolio an Produkten und Plattformen - Demokratischer Leadership-Stil zur Förderung von Kreativität, Innovationsfähigkeit und Teamzusammenarbeit in einer sich schnell verändernden Branche.


Regierungsbehörde mit komplexen bürokratischen Prozessen und strengen Richtlinien - Autoritärer Leadership-Stil zur effektiven Koordination, Durchsetzung der Vorschriften und Gewährleistung der Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen.


Bitte beachten Sie, dass die Wahl des passenden Leadership-Stils von verschiedenen Faktoren abhängt und dass dies nur Vorschläge sind, basierend auf den gegebenen Beschreibungen der Simulationen. Es ist wichtig, den Kontext, die Unternehmenskultur und die spezifischen Bedürfnisse der Situation zu berücksichtigen, um den bestmöglichen Leadership-Stil zu bestimmen.

Welcher Leadership-Stil ist wann am wenigsten effektiv?

Welcher Leadership-Stil passt am wenigsten zu den Anforderungen einer bestimmten Situation?

Welcher Leadership-Stil führt zu den schlechtesten Ergebnissen?

Welcher Leadership-Stil minimiert die Leistung und Produktivität?

 

Autoritärer Leadership-Stil (hat sich hier als weniger erfolgreich erwiesen):

Kreatives Designstudio, in dem individuelle Entfaltung und Ideenförderung wichtig sind.

Innovatives Start-up-Unternehmen, das Kreativität, Experimentieren und eigenständiges Handeln fördert.

Unternehmen mit routinemäßigen und standardisierten Prozessen.


Demokratischer Leadership-Stil (hat sich hier als weniger erfolgreich erwiesen):

Krisensituation, in der schnelle Entscheidungen und klare Richtung erforderlich sind.

Hochriskantes und schnelllebiges Bauprojekt, das schnelle Entscheidungen und klare Anweisungen erfordert.

Cross-funktionales Team, das Zusammenarbeit und Koordination zwischen verschiedenen Abteilungen erfordert.

Wettbewerbsintensives Vertriebsumfeld mit klaren Zielvorgaben und Leistungsmessungen.

 

Transformationaler Leadership-Stil (hat sich hier als weniger erfolgreich erwiesen):

Strikt hierarchisches und reglementiertes Unternehmen, das klare Anweisungen und Befolgung von Vorschriften erfordert.

Stark reglementierter öffentlicher Sektor, in dem das Befolgen von Vorschriften und Richtlinien oberste Priorität hat.

Unternehmen, das klare Anweisungen und eine effiziente Umsetzung benötigt.

Organisation mit einem hohen Maß an bürokratischen Prozessen und starker Bürokratie.


Coachender Leadership-Stil (hat sich hier als weniger erfolgreich erwiesen):

Schnelllebiges Vertriebsumfeld, in dem klare Ziele und schnelle Reaktionen gefragt sind.

Hochstrukturiertes militärisches Umfeld, in dem strikte Hierarchie und Befehlsstrukturen erforderlich sind.

Unternehmen mit klaren und einheitlichen Prozessen und Verfahren.


Situationsbezogener Leadership-Stil (hat sich hier als weniger erfolgreich erwiesen):

Gleichbleibendes und stabiles Projektumfeld, in dem klare Richtlinien und Prozesse effektiver wären.

Unternehmen mit klaren und einheitlichen Unternehmenszielen, in dem ein einheitlicher Leadership-Stil effektiver wäre.

Kleines Unternehmen mit begrenzten Ressourcen und einheitlichen Projekten.

Stabiles und vorhersehbares Umfeld mit klaren Zielen und Routinen.

Quizfragen und Wissentest: Beste Leadership-Stil ist?

Aspekte des Transformational Leadership: Beantworten Sie Quizfragen und entdecken Sie die erstaunlichen Auswirkungen auf Ihr Gedächtnis und Ihr Denkvermögen!

Diese Fragen decken verschiedene Aspekte zur den Merkmalen und Auswirkungen unterschiedlicher Leadership-Stile ab und ermöglichen es Managern, ihr Wissen zu testen und ihre Kenntnisse aufzubauen.

 

Quizfragen sind ein fantastisches Werkzeug, um Ihr Gedächtnis zu stärken und ein besseres Verständnis sowie eine tiefere Erfassung von Zusammenhängen zu erreichen. Wenn Sie Quizfragen beantworten, werden neuronale Verbindungen in Ihrem Gehirn gestärkt, was bedeutet, dass Informationen fester verankert und leichter abgerufen werden können. Durch das aktive Denken und die kognitive Verarbeitung von Informationen beim Beantworten von Quizfragen werden Sie in der Lage sein, ein tieferes Verständnis und eine klarere Vorstellung von den Zusammenhängen zwischen verschiedenen Konzepten und Elementen zu entwickeln.

Fordern Sie sich selbst heraus, beantworten Sie Quizfragen und entdecken Sie die erstaunlichen Auswirkungen auf Ihr Gedächtnis und Ihr Denkvermögen!

Quizfragen helfen

Notieren Sie sich bitte zu jeder Frage die richtigen Antworten. Lösungen stehen am Ende.

10 Wissensfragen zu den unterschiedlichen Leadership-Stile

Effektive Leadership-Stile für Change-Management

1/ Welcher Leadership-Stil ist besonders wirksam, wenn eine Organisation einen grundlegenden Wandel zur Anpassung an neue Marktbedingungen durchläuft?

  1. Der transformationale Leadership-Stil: Er inspiriert Mitarbeiter, sich persönlich weiterzuentwickeln und den Wandel zu akzeptieren.
  2. Der situationsbezogene Leadership-Stil: Er passt den Führungsstil an die spezifischen Anforderungen des Wandels an.
  3. Der demokratische Leadership-Stil: Er fördert die Einbeziehung von Ideen und Meinungen der Teammitglieder, was zu innovativen Lösungen führen kann.
  4. Der autoritäre Leadership-Stil: Dieser Stil kann dazu führen, dass Mitarbeiter sich nicht mit dem Wandel identifizieren und ihre Kreativität und Fähigkeiten nicht einbringen können.

Die richtige Führung für erfolgreiche abteilungsübergreifende Zusammenarbeit

2/ Welcher Leadership-Stil eignet sich am besten, um die Zusammenarbeit und Koordination zwischen verschiedenen Abteilungen in einem Team zu fördern?

  1. Der autoritäre Leadership-Stil: Dieser Stil kann dazu führen, dass Mitarbeiter ihre Ideen und Meinungen nicht einbringen können und die Zusammenarbeit leidet.
  2. Der demokratische Leadership-Stil: Er fördert die Einbeziehung von Ideen und Meinungen der Teammitglieder, was zu einer besseren Zusammenarbeit führen kann.
  3. Der coachende Leadership-Stil: Er unterstützt die individuelle Entwicklung der Teammitglieder und hilft ihnen dabei, Herausforderungen zu meistern, was die Zusammenarbeit verbessern kann.
  4. Der laissez-faire Leadership-Stil: Dieser Stil bietet wenig Führung und Struktur, was zu einer unkoordinierten Zusammenarbeit führen kann.

Die Bedeutung der Anpassung des Leadership-Stils an die Situation

3/ Welche Faktoren sollten Führungskräfte berücksichtigen, um den optimalen Leadership-Stil für eine bestimmte Situation zu bestimmen?

  1. Der demokratische Leadership-Stil: Er fördert die Einbeziehung von Ideen und Meinungen der Teammitglieder, was zu einer besseren Zusammenarbeit und Entscheidungsfindung führen kann.
  2. Der coachende Leadership-Stil: Er unterstützt die individuelle Entwicklung der Teammitglieder und hilft ihnen dabei, Herausforderungen zu meistern, um das volle Potenzial des Teams auszuschöpfen.
  3. Autoritärer Leadership-Stil: Er ermöglicht es Führungskräften, den Führungsstil an die spezifischen Bedingungen und Bedürfnisse anzupassen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.
  4. Der transformationale Leadership-Stil: Er inspiriert und motiviert Mitarbeiter, indem er eine klare Vision vermittelt und sie zur persönlichen Entwicklung anregt.

Führungskompetenzen: Der Einfluss des Leadership-Stils auf die individuelle Entwicklung im Team

4/ Welche Art von Leadership-Stil kann hilfreich sein, um individuelle Entwicklung und die Überwindung von Herausforderungen in einem Team zu fördern?

  • Der coachende Leadership-Stil: Er unterstützt die individuelle Entwicklung der Teammitglieder und hilft ihnen dabei, Herausforderungen zu meistern, um das volle Potenzial des Teams auszuschöpfen.
  • Der transformationale Leadership-Stil: Er inspiriert und motiviert Mitarbeiter zur persönlichen Entwicklung und fördert ihre Fähigkeit, Herausforderungen anzugehen und zu überwinden.
  • Der demokratische Leadership-Stil: Er fördert die Einbeziehung von Ideen und Meinungen der Teammitglieder, um deren individuelle Entwicklung zu unterstützen und gemeinsam Lösungen für Herausforderungen zu finden.
  • Der situationsbezogene Leadership-Stil: Er ermöglicht es Führungskräften, ihren Führungsstil an die individuellen Bedürfnisse und Herausforderungen anzupassen, um die Entwicklung und Überwindung von Schwachstellen im Team zu fördern.

Effektiver Leadership-Stil für eine sich wandelnde Industrie 4.0

5/ Wie kann ein situationsbezogener Leadership-Stil in einer sich verändernden und technologieorientierten Umgebung von Vorteil sein?

  1. Ein autoritärer Leadership-Stil ermöglicht es Führungskräften, flexibel auf Veränderungen und neue Technologien einzugehen und somit die Anpassungsfähigkeit des Teams zu verbessern.
  2. In einer technologieorientierten Umgebung der Industrie 4.0 erlaubt ein situationsbezogener Leadership-Stil eine gezielte Unterstützung und Förderung der Mitarbeiter bei der Nutzung neuer Technologien und der Bewältigung von Herausforderungen.
  3. Durch einen situationsbezogenen Leadership-Stil können Führungskräfte in der sich verändernden Industrie 4.0 das Engagement und die Motivation der Mitarbeiter erhöhen, indem sie individuelle Bedürfnisse und Fähigkeiten berücksichtigen.
  4. Ein situationsbezogener Leadership-Stil ermöglicht es Führungskräften, die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen den Teammitgliedern in einer technologieorientierten Umgebung zu verbessern und Innovationen voranzutreiben.

Der optimale Leadership-Stil für kreative und innovative Teams

6/ Welcher Leadership-Stil kann die Einbeziehung von Ideen und Innovationen der Teammitglieder am besten fördern?

  1. Der demokratische Leadership-Stil fördert die Einbeziehung von Ideen und Meinungen der Teammitglieder, was zu einer besseren Zusammenarbeit und erhöhter Innovationsfähigkeit führen kann.
  2. Der coachende Leadership-Stil unterstützt die individuelle Entwicklung der Teammitglieder und ermutigt sie, ihre innovativen Ideen einzubringen und Herausforderungen anzugehen.
  3. Der autoritäre Leadership-Stil inspiriert und motiviert die Teammitglieder, ihre kreativen Potenziale zu entfalten und innovative Lösungen zu finden.
  4. Der partizipative Leadership-Stil ermöglicht eine gemeinsame Entscheidungsfindung und fördert die Zusammenarbeit, was die Einbeziehung von Ideen und Innovationen begünstigt.

Die Bedeutung von offener Kommunikation und Vertrauen in der Führung

7/ Welcher Leadership-Stil eignet sich am besten, um eine offene Kommunikation und eine Atmosphäre des Vertrauens umzusetzen?

  1. Der coachende Leadership-Stil ist besonders wirksam, um eine offene Kommunikation zu fördern, indem er den Mitarbeitern zuhört, sie ermutigt, ihre Gedanken und Ideen auszudrücken, und Vertrauen aufbaut.
  2. Der autoritäre Leadership-Stil bezieht die Mitarbeiter in Entscheidungsprozesse ein und fördert eine offene Kommunikation, die zu Vertrauen und Engagement führt.
  3. Der demokratische Leadership-Stil schafft eine Umgebung, in der Mitarbeiter aktiv an Entscheidungen und Diskussionen beteiligt sind, was zu offener Kommunikation und einem Vertrauensgefühl führt.
  4. Der transformationale Leadership-Stil fördert die Inspiration und Motivation der Mitarbeiter durch offene Kommunikation, visionäres Denken und die Schaffung eines vertrauensvollen Umfelds.

Erfolgreiche Umsetzung von kontinuierlichen Verbesserungen durch den passenden Leadership-Stil

8/ Welcher Leadership-Stil kann dazu beitragen, kontinuierliche Verbesserungen in einem Unternehmen zu fördern und das volle Potenzial der Mitarbeiter freizusetzen?

  1. Der transformationale Leadership-Stil inspiriert und motiviert die Mitarbeiter, kontinuierliche Verbesserungen anzustreben, indem er eine klare Vision vermittelt und sie ermutigt, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.
  2. Der partizipative Leadership-Stil bezieht die Mitarbeiter aktiv in Verbesserungsprozesse ein, fördert deren Ideen und Kreativität und ermöglicht so kontinuierliche Verbesserungen.
  3. Der demokratische Leadership-Stil unterstützt die individuelle Entwicklung der Mitarbeiter, fördert ihre Fähigkeiten und ermöglicht so kontinuierliche Verbesserungen im Unternehmen.
  4. Der kooperative Leadership-Stil betont die Zusammenarbeit und den Austausch von Ideen und Feedback, um kontinuierliche Verbesserungen zu fördern und das Potenzial der Mitarbeiter zu nutzen.

Die Bedeutung des richtigen Leadership-Stils für organisatorischen Wandel und Zukunftssicherung

9/ Welcher Leadership-Stil kann dazu beitragen, wenn ein grundlegender Wandel erforderlich ist, um die Organisation zukunftsfähig zu machen?

  1. Der transformationale Leadership-Stil inspiriert und motiviert die Mitarbeiter, den grundlegenden Wandel anzunehmen, indem er eine klare Vision vermittelt und sie ermutigt, neue Wege zu gehen.
  2. Der autoritäre Leadership-Stil ermöglicht eine breite Beteiligung der Mitarbeiter am Veränderungsprozess und fördert ihre aktive Mitwirkung, um die Organisation zukunftsfähig zu machen.
  3. Der visionäre Leadership-Stil setzt eine inspirierende Vision für die Zukunft und kommuniziert sie klar, um die Mitarbeiter auf den grundlegenden Wandel einzuschwören.
  4. Der coachende Leadership-Stil unterstützt die Mitarbeiter dabei, ihre Fähigkeiten und Kompetenzen im Zuge des Wandels weiterzuentwickeln und ihre Anpassungsfähigkeit zu stärken.

Leadership-Stile für Stabilität und Robustheit in Unternehmen

10/ Welcher Leadership-Stil kann dazu beitragen, Stabilität und Robustheit in ein Unternehmen zu bringen?

  1. Der autoritäre Leadership-Stil: Durch klare Anweisungen und Entscheidungen schafft dieser Stil Stabilität und fördert die Effizienz im Unternehmen.
  2. Der transaktionale Leadership-Stil: Durch klare Zielsetzungen, Belohnungssysteme und Kontrolle schafft dieser Stil Stabilität und fördert die Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter.
  3. Der laissez-faire Leadership-Stil: Dieser Stil bietet Struktur und Führung, was zu Stabilität und Sicherheit führen kann.
  4. Der transformationale Leadership-Stil: Durch die Vermittlung einer inspirierenden Vision und die Förderung von Veränderungsbereitschaft schafft dieser Stil eine robuste Unternehmenskultur und fördert das Engagement der Mitarbeiter.

Sie benötigen Unterstützung?

Beratung - Interim Management - Assessments - Entwicklung einer Roadmap - Training für Führungskräfte - Begleitung einer Transformation

Vereinbaren Sie einfach einen Rückruf, genau dann, wann es Ihnen passt. Und schreiben Sie uns bitte ein paar Stich­worte zwecks Auswahl Ansprech­partner.

Vielen Dank!

Lösungen zu den Fragen Leadership-Stile

Richtig sind:

1. Frage: 1. + 2. + 3.

2. Frage: 2. + 3.

3. Frage: 1. + 2. + 4.

4. Frage: alle

5. Frage: 2. + 3. + 4.

6. Frage: 1. + 2. + 4.

7. Frage: 1. + 3. + 4.

8. Frage: 1. + 2. + 4.

9. Frage: 1. + 3. + 4.

10. Frage: 1. + 2. + 4.

Zurück