Interim Management Checkliste für erfolgreiche Projekte

von

Veränderungen schnell und effektiv umzusetzen

Interim Manager sind in der heutigen schnelllebigen Geschäftswelt eine wichtige Ressource bei der Neuausrichtung, Optimierung und im Change Management von Industrieunternehmen in Deutschland. Sie sind flexibel, erfahren, effektiv und können Veränderungen schnell und zielorientiert umsetzen. In diesem Artikel betrachten wir die verschiedenen Vorteile, die Interim Management Lösungen bieten, und geben Anregungen, wie Sie den passenden Interim Manager für Ihr Unternehmen finden können. Zudem werfen wir einen Blick auf aktuelle Trends und Herausforderungen in der Industrie und zeigen auf, wie Interim Manager bei der Umsetzung von betrieblichen Veränderungen helfen können.

9 Punkte Checkliste für die Auswahl

Checkliste für die Auswahl eines Interim Managers in der produzierenden Industrie:

  1. Erfahrung und Expertise: Suchen Sie nach einem Interim Manager mit langjähriger Erfahrung und Expertise in der produzierenden Industrie und in der Durchführung von Veränderungsprozessen. Begründung: Der Interim Manager muss die spezifischen Herausforderungen der Branche und des Unternehmens verstehen, um passende Lösungen anzubieten.
  2. Flexibilität: Suchen Sie nach einem Interim Manager, der schnell und flexibel auf die Bedürfnisse des Unternehmens reagieren kann. Begründung: Der Interim Manager muss in der Lage sein, sich an sich ändernde Umstände anzupassen und schnell auf neue Anforderungen zu reagieren.
  3. Effektive Umsetzung: Suchen Sie nach einem Interim Manager, der sich auf die effektive Umsetzung von Veränderungsprozessen spezialisiert hat. Begründung: Der Interim Manager muss die Herausforderungen und Stolpersteine im Veränderungsprozess kennen und gezielt gegensteuern können, um schnell Ergebnisse zu erzielen.
  4. Unabhängigkeit: Suchen Sie nach einem Interim Manager, der unabhängig von bestehenden Hierarchien arbeiten kann und unvoreingenommen und objektiv arbeitet. Begründung: Der Interim Manager muss in der Lage sein, sich unabhängig von internen Machtstrukturen zu bewegen und objektive Lösungen anzubieten.
  5. Zeitliche Begrenzung: Suchen Sie nach einem Interim Manager, der für eine begrenzte Zeitdauer eingesetzt werden kann. Begründung: Die zeitliche Begrenzung sorgt dafür, dass der Interim Manager fokussiert und zielorientiert arbeitet und schnell Ergebnisse liefern muss.
  6. Kostenersparnis: Suchen Sie nach einem Interim Manager, der dazu beitragen kann, Kosten zu sparen und den Unternehmenserfolg zu steigern. Begründung: Der Interim Manager muss in der Lage sein, Veränderungen schnell und effektiv umzusetzen und somit den Unternehmenserfolg zu steigern.
  7. Spezialisierung: Suchen Sie nach einem Interim Manager, der spezialisiert ist auf die relevanten Themen der Industrie, wie Reorganisationen, Umstrukturierungen und Optimierung des Shopfloor Managements. Begründung: Der Interim Manager sollte die relevanten Trends der Industrie kennen und Erfahrung in der Umsetzung von Projekten in diesen Bereichen haben.
  8. Projekterfahrung: Suchen Sie nach einem Interim Manager, der bereits erfolgreiche Projekte durchgeführt hat, die denen in Ihrem Unternehmen ähnlich sind. Begründung: Die erfolgreiche Umsetzung von vergleichbaren Projekten in der Vergangenheit kann ein Indikator für den Erfolg des Interim Managers in Ihrem Unternehmen sein.
  9. Kommunikation: Suchen Sie nach einem Interim Manager, der in der Lage ist, effektiv zu kommunizieren und alle Beteiligten zu involvieren. Begründung: Eine effektive Kommunikation ist entscheidend für den Erfolg von Veränderungsprozessen, da alle Beteiligten einbezogen werden müssen, um ein gemeinsames Verständnis und eine gemeinsame Vision zu schaffen.

Eine effektive Kommunikation ist entscheidend für den Erfolg von Veränderungsprozessen! Warum? Ein Interim Manager sollte in der Lage sein, eine klare Kommunikation mit allen Stakeholdern aufzubauen und dabei sicherzustellen, dass alle wichtigen Informationen effektiv und zeitnah ausgetauscht werden. Eine offene und transparente Kommunikation trägt dazu bei, Vertrauen aufzubauen und den Widerstand gegen Veränderungen zu verringern.

Interim Management Lösungen helfen, Veränderungen schnell und effektiv umzusetzen und somit Wettbewerbsvorteile zu erzielen

Interim Manager spielen eine wichtige Rolle bei der Neuausrichtung, Optimierung und im Change Management von Industrieunternehmen in Deutschland. Die Gründe dafür sind vielfältig:

  • Flexibilität und Expertise: Interim Manager verfügen in der Regel über langjährige Erfahrung und Expertise in verschiedenen Bereichen der Industrie. Sie können schnell und flexibel auf die Bedürfnisse von Unternehmen reagieren und passende Lösungen anbieten.
  • Effektive Umsetzung: Interim Manager sind darauf spezialisiert, Veränderungen schnell und effektiv umzusetzen. Sie kennen die Herausforderungen und Stolpersteine, die im Veränderungsprozess auftreten können, und können gezielt gegensteuern.
  • Unabhängigkeit: Interim Manager sind in der Regel unabhängig von bestehenden Hierarchien und können daher unvoreingenommen und objektiv arbeiten. Das kann in Veränderungsprozessen von Vorteil sein, da sie sich nicht von internen Machtstrukturen beeinflussen lassen.
  • Zeitliche Begrenzung: Interim Manager werden meist für eine begrenzte Zeitdauer eingesetzt, um ein spezifisches Projekt umzusetzen. Das sorgt dafür, dass sie fokussiert und zielorientiert arbeiten und schnell Ergebnisse liefern müssen.
  • Kostenersparnis: Interim Manager können dazu beitragen, Kosten zu sparen, indem sie Veränderungen schnell und effektiv umsetzen und somit den Unternehmenserfolg steigern.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Interim Manager in der heutigen schnelllebigen Geschäftswelt eine wichtige Rolle bei der Neuausrichtung, Optimierung und im Change Management von Industrieunternehmen in Deutschland spielen. Sie können Unternehmen dabei helfen, Veränderungen schnell und effektiv umzusetzen und somit Wettbewerbsvorteile zu erzielen.

Passende Interim Management Lösung finden.

Aber wie?

Wir möchten Ihnen helfen, eine passende Interim Management Lösung zu finden. Nachfolgend haben wir für Sie eine Auswahlliste von Anforderungsmerkmalen für einen Interim Manager Produktionsleiter zusammengestellt.

Interim Manager gibt es viele.

Der Artikel hilft bei der "Spezifikation": Welcher Interim Manager wird genau benötigt und wofür?

Selten werden heute einfach nur gute „Allrounder“ benötigt, denn selten sind Sie als Kunde nur mit einem Arbeits­ergebnis „zusehen, dass es irgend­wie weiterläuft“ zufrieden.

Allrounder oder Spezialist?

Interim Manager, Reorganisationen, Umstrukturierungen, Optimierung Shopfloor Managements

Die Frage ist nun nicht gleich und schnell zu beantworten. Betrachten muss man aktuelle Trends und was für den Einzelfall Sinn macht und effizient ist. Trend: Viele Unternehmen, die sich für den Einsatz eines Interim Managers in den Werken und Betrieben entscheiden, nutzen diese Zeit innerhalb eines laufenden Interim Manager Mandates für anstehende betriebliche Veränderungen. Hier ein paar Beispiele:

  • Reorganisationen, Umstrukturierungen, Optimierung des Shopfloor Managements
  • Einführung von Lean Production und Optimierungsmethoden für ein verbessertes Shopfloor Management: Rüstoptimierung, 5S, KVP, PDCA, SMED, VSM
  • Bündel von KVP – und Verbesserungsprojekte für Kosten, Qualität, Durchlaufzeiten und der Automatisierung entwickeln und umsetzen

Nachfolgend finden Sie unsere Auswahl von wichtigen Merkmalen, "Auswahl Interim Manager Operations", welche Sie gerne auch als Checkliste für Ihre Spezifikation einer Interim Manager Suchanfrage nutzen können.

Interim Produktionsleiter

Wichtig sind Ihnen bei dem Interim Manager, dass er sehr gute und erfolgreiche Praxiserfahren in ähnlicher Aufgabenstellung erworben hat:

  • Verantwortung für Mitarbeiter, Qualität, Produkte, Vermögenswerte, Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Umweltschutz übernehmen
  • Herausforderung im Dreiecks Qualität – Kosten – Liefertreue managen und strategisches, taktisches, situatives und operatives Produktionsmanagement implementieren
  • Ermittlung Mitarbeiterbedarf, Personaleinsatzplanung und Sicherstellung eines effizienten Mitarbeiter- und Maschineneinsatzes
  • Auslastung und Verfügbarkeit von Fertigungssystemen weiter optimieren und hierzu Kennzahlen und Kennzahlensysteme aufbauen, nutzen und nach einer Praxistestphase verbessern
  • Mitarbeiter für Innovationen und Veränderungen einbinden, mitnehmen und begeistern
  • Funktionierende Schnittstelle zu anderen Abteilungen/Bereichen sicherstellen (beispielsweise Betriebsrat oder externe Dienstleister oder andere Werke und Standorte)

Zeit, Kosten, Qualität, schnelle Problemlösungen und Innovation

Interim Manager, Produktion, 5S, KVP, PDCA, Total Productive Maintenance, TPM, TEEP, Total Effective Equipment Productivity, OEE

Die tägliche Aufgabe des Interim Managers Produktion ist es, sehr kurzfristig den Balanceakt zur Optimierung „Zeit, Kosten, Qualität, schnelle Problemlösung und Innovation“ zu meistern.

 

 

  • Der Interim Manager Produktion ist verantwortlich für die Ressourcenplanung und die Führung seines Produktionsteams, die Sicherstellung einer qualitätsgerechten Produktion, der Fertigungssteuerung, Auftrags- und Produktionsplanung, der Überwachung und kontinuierliche Optimierung von Produktionsprozessen und -abläufen.
  • Er unterstützt die Weiterentwicklung der Qualitätsstandards, der Arbeitssicherheit und die nachhaltige Verbesserung von Systemen und Prozessen.
  • Als Innovationstreiber übernimmt der Interim Produktionsleiter eine Führungsaufgabe zur Identifikation von Störungen, Schwachstellen und Verschwendungen, sowie beim Einleiten und Begleiten von Maßnahmen zur Ergebnisverbesserung.
  • Die Entwicklung und Umsetzung geeigneter Fertigungskonzepte zur Erreichung der Unternehmensziele hinsichtlich Produktqualität, Wertschöpfungsbeitrag und Kosteneffizienz sind auch im Aufgabenumfang des Interim Managers enthalten.
  • Durch das Wirken des Interim Produktionsleiters wird eine verbesserte Prozesssicherheit erzielt und damit eine verbesserte Synchronität und Bestandreduzierung erreicht.
  • Die Umsetzung von Sauberkeit und Ordnung in der Produktion, 5S, KVP, PDCA, Problemursachenanalysen, Total Productive Maintenance (TPM) und auch TEEP (Total Effective Equipment Productivity) bzw. OEE (Overall Equipment Effectiveness) sind dem Interim Manager Produktion als wichtige Erfolgsfaktoren aus anderen Interim Management bekannt. Er kann hierdurch schnell Handlungsbedarf und Chancen erkennen und beschreiben.

Leadership und Veränderungsmanagement

Ihr Unternehmen möchte oder muss sich verändern. Jede Fertigung und jeder Betrieb hat Schwachpunkte und Verbesserungsmöglichkeiten. Man könnte auch sagen: Eigentlich befinden sich die Wertschöpfungsprozesse in einer permanenten Restrukturierung. Wichtig für eine Umsetzung und erfolgreiche Implementierung – ob nun klein und lokal oder groß und das ganze Werk oder mehrere Standorte betreffend- ist die Akzeptanz der Mitarbeiter für Veränderungen und Neues. Sie benötigen einen Interim Produktionsleiter, der hierzu einen gefüllten Werkzeugkoffer und Praxiserfahrungen in Veränderungsprozessen und Change Management mitbringt.

  • Der Interim Manager Produktion agiert als „Impulsgeber, Coach und Moderator“ und schafft es, dass neue Prozesse, Strukturen, Systeme, Verantwortlichkeiten und Abläufe von den Führungskräften in der Produktion und den Fachleitern der Support-Abteilungen akzeptiert und gelebt werden.
  • Die Entwicklung und Implementierung eines Kennzahlensystems zur optimalen Produktionsplanung und Produktionssteuerung und damit verbunden zur Verbesserung der Termintreue und Wirtschaftlichkeit, werden durch den Interim Produktionsleiter geführt und Hands-on auch in den täglichen Shopfloor Runden anfänglich begleitet.
  • Er beschreibt Möglichkeiten zur Optimierung des Produktionscontrolling mit entsprechenden Kennzahlen und unterstützt deren Umsetzungen. Ziel ist die Erfassung von vergleichbaren Kennzahlen zur Kosten- und zur Leistungsbewertung, um hieraus eine konsequente Nutzung von Verbesserungsmöglichkeiten zu erzielen.
  • Der Interim Produktionsleiter verbessert die Kostentransparenz durch prozessorientierte Kalkulation, durch eine verursachungsgerechte Kalkulation von Varianten und durch die Produktkalkulation von Exoten vs. Standardprodukten.

Shopfloor Management, Lean Management, Optimierungsmethoden

Am Shopfloor können die Mitarbeiter oft nur noch reagieren. Durch einen grundsätzlich nicht mehr passenden oder unflexiblen Planungs- und Steuerungsprozess werden zusätzlich behindert:

  • die Generierung von Kapazitätsvorteilen durch optimale Anlagen,
  • die Vermeidung von Engpässen, Rückstände und Störungen.
Interim Manager Fertigung und Montage, Interimsmanager, Interim Management, Interimsmanagement, freiberuflicher Berater, Consultant

Um dies nachhaltig zu verbessern, sind die Problemursachen durch Anwendung systematischer Analysewerkzeuge zu identifizieren und zu verbessern. Aber auch der Mindset muss verbessert werden, hin zu belastbaren Zahlen, Daten, Fakten und proaktiven Hinweisen. Abschließend ist die grundlegende Akzeptanz entscheidend, neue Wege gehen zu wollen und zu können.

  • Der Interim Manager Produktion ist Führungskraft und Fachmann in einer Person, d.h. er verbessert und überwacht die Wertschöpfung im Produktionsprozess, die Versorgung der Prozesse und die Wartung von Technik und Anlagen, die notwendigen Qualitätssicherungskontrollen und auch alle Schnittstellen zu nachgelagerten und unterstützenden Prozessen. Ziel hierbei ist ein reibungsloser Produktionsprozess, eine hohe Wertschöpfung ohne Verschwendung, eine verbesserte Linienleistung und die Erhöhung der Flexibilität in der Fertigung (Automatisierung vs. manuelle Fertigung).
  • Für eine Veränderung an den richtigen Stellen und zu den richtigen Problemursachen, erarbeiten der Interim Produktionsleiter mit dem Team und den Kollegen aus anderen Fachbereichen eine Lean Roadmap, die u.a. folgende Aspekte berücksichtigt: Einführung oder Weiterentwicklung von Lean Production, Prozessanalysen und -optimierung mit Wertstromdesign, wiederkehrend und zeitnahe Verschwendung in den Prozessen erkennen und beseitigen, Verbesserung der Produktionssteuerung und Steuerungsmethoden PUSH und PULL, Reduzierung der Bestände, Einhaltung von FIFO, Aufbau von Lean Supermärkten, Identifikation und schnelles Managen von Engpässen und Schwachstellen.
  • Passende und problemlösende Optimierungsmethoden und Analysewerkzeuge für Fertigung und Montage werden durch den Interim Manager Produktion vorgeschlagen, unterstützt und eingeführt: Rüstoptimierung, 5S, KVP, PDCA einzuführen und auch in der täglichen Arbeit leben.

Schnittstellenmanagement

Interim Manager, Produktion, Planung, Inbetriebnahme neuer Anlagen

Der Interim Manager muss genügend Erfahrungen im „Wechselspiel“ zwischen Shopfloor, Projekten und Schnittstellenpartnern haben. Nicht nur ein gutes eigens Zeitmanagement ist hierbei wichtig, sondern auch ein bereits in der Praxis erworbener guter Instinkt für situative richtige Entscheidungen: Was ist wichtig? Was ist dringlich? Was muss?

  • Der Interim Manager Produktion kennt die Zusammenarbeit mit Betriebsräten und ist im Umgang mit den Vertretern souverän und in den Verhandlungen sicher.
  • Hinsichtlich der Definition sowie Umsetzung und Optimierung geltender Standards, Richtlinien und Prozesse arbeiten der Interim Manager Produktion aktiv mit und unterstützt bestmöglich.
  • Bei der Planung, Beurteilung und Inbetriebnahme neuer Anlagen bzw. Anlagenänderungen übernimmt der Interim Manager eine Mitgestaltungs- und Schlüsselrolle.
  • Der Interim Produktionsleiter ist offen für neue Anwendungen im Kontext von Digitalisierung und Industrie 4.0, ERP- Anwendungen und MDE (Maschinendatenerfassung). Er kann neue Projekte mit seinem Fachwissen und auch bei der späteren Testphase und Implementierung unterstützen.

Wir hoffen, Sie konnten nun Ihren aktuellen Bedarf "Interim Manager Produktion" sehr konkret und spezifisch ermitteln?

 

Werbung in eigener Sache:

Wir vermitteln fachkundig einen geeigneten, erfahrenen und qualifizierten Interim Manager Produktion für Ihre Vakanz und Ihren speziellen Bedarf.
Unsere OECplus Interim Manager im eigenen Partnernetz sind erfahrene Spezialisten aus der industriellen Praxis. Interim Manager und Berater als "Allrounder für den Mittelstand" gehören natürlich ebenso dazu.


Bitte vereinbaren Sie gleich einen Rückruf zu Ihrer Wunschzeit.

Nennen sie uns bitte ein paar Stichpunkte und vielleicht die wesentlichen Auswahlmerkmale für Ihren gesuchten "Interim Manager Produktion".

Vielen Dank!

Zurück