Business-Readiness: Geplanter Neustart als Selbstständiger

von

Von der Führungskraft zum Unternehmer: Mit Soft Skills und klaren Zielen erfolgreich selbstständig machen

Die Entscheidung, sich als Führungskraft ab 50 selbstständig zu machen, kann eine aufregende und herausfordernde Reise sein. Aber wie kann man diese Reise erfolgreich meistern? In diesem Artikel werden wir einige Schritte und Tipps betrachten, die Ihnen helfen können, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.

Ein Neuanfang in der Selbstständigkeit kann eine große Chance sein, um Ihre Karriere auf ein neues Level zu bringen.

Klare Ziele sind ein wichtiger Faktor für den Erfolg als Selbstständiger

Bevor ein Manager seine Soft Skills und die Orientierung zu seinen Karrierezielen verbessern kann, muss er sich zunächst auf den Schritt in die Selbstständigkeit vorbereiten. Hierfür sollte er sich mit den grundlegenden Tipps und Erfolgsfaktoren für Führungskräfte ab 50 auseinandersetzen.

Erfolgsfaktoren: Selbstmanagement – Zielorientierung – Positionierung

Leitende Führungskräfte und Manager im Angestelltenverhältnis verfügen in der Regel über eine hohe fachliche Kompetenz und haben bereits ihre Fähigkeiten in ihrem Unternehmen unter Beweis gestellt. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, dass sie bei Soft Skills und der Fähigkeit, sich auf Veränderungen einzustellen, Schwierigkeiten haben. Wenn Sie sich als Interim Manager oder Unternehmensberater oder freiberuflicher Experte selbstständig machen möchte, benötigen sie zusätzliche Fähigkeiten wie Selbstmarketing, Projektmanagement und Vertragsmanagement.

Selbstreflexion ist ein wichtiger Bestandteil des unternehmerischen Erfolgs

Unternehmerisches Denken bedeutet, die Chancen zu erkennen, wo andere nur Probleme sehen.

Eric Ries

Als Führungskraft verfügen Sie bereits über eine Vielzahl von Fähigkeiten, die Sie auf dem Weg zum Unternehmertum nutzen können. Um erfolgreich in die Selbstständigkeit zu starten, müssen Sie Ihre Ideen und Ziele klar ausrichten und ihre persönlichen Möglichkeiten erkennen.

Mit klaren Zielen vor Augen kann der Manager nun seine Soft Skills gezielt verbessern und somit seine Erfolgschancen als Interim Manager, selbstständiger Unternehmensberater oder freiberuflicher Experte steigern.

Das Setzen von klaren Zielen ist ein wichtiger Schritt, um Ihre Karriere voranzutreiben. Wenn Sie nicht wissen, wohin Sie wollen, ist es schwierig, dorthin zu gelangen. Überlegen Sie sich, was Sie in Ihrer Karriere erreichen möchten und wie Sie dorthin gelangen können. Setzen Sie sich realistische Ziele und überlegen Sie sich, welche Schritte Sie unternehmen müssen, um diese Ziele zu erreichen. Arbeiten Sie an einem Plan, um Ihre Ziele zu erreichen, und halten Sie sich daran. Wenn Sie klare Ziele haben, können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren und Ihre Zeit und Energie effektiv nutzen.

Den Schritt in die Selbstständigkeit aktiv angehen

Wie Sie Ihre eigene Business-Readiness auf die nächste Stufe bringen können

Erfolg ist die Summe kleiner Bemühungen, die jeden Tag wiederholt werden.

Robert Collier

Reflektieren Sie über Ihre Emotionen

Emotionen spielen eine wichtige Rolle in der Karriereentwicklung. Sie können Sie motivieren und Sie vorantreiben, aber auch bremsen und blockieren. Es ist wichtig, sich über Ihre Emotionen bewusst zu sein und sie zu verstehen, um erfolgreich zu sein. Reflektieren Sie über Ihre Emotionen und denken Sie darüber nach, wie sie sich auf Ihre Arbeit auswirken. Sind Sie motiviert, wenn Sie an Ihre Arbeit denken? Sind Sie gestresst oder überfordert? Identifizieren Sie die Emotionen, die Sie spüren, und denken Sie darüber nach, wie sie Ihre Arbeit beeinflussen.

Karriere-Turbo: Wie emotionale Intelligenz den Erfolg als Selbstständiger fördert

Emotionale Intelligenz ist die Fähigkeit, Emotionen bei sich selbst und anderen zu erkennen und zu verstehen, um besser zu kommunizieren.

Travis Bradberry

Entwickeln Sie Ihre Soft Skills weiter

Neu neues und überarbeitetes Set an Soft Skills ist entscheidend für den Erfolg in der Selbstständigkeit. Es ist wichtig, an Ihrer Kommunikation, Konfliktlösung und Empathie zu arbeiten, um effektiv mit Mitarbeitern und Kunden umzugehen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Zeit zu verwalten oder sich auf Veränderungen einzustellen, arbeiten Sie daran, diese Fähigkeiten zu verbessern. Suchen Sie sich Sparringspartner, Mentoren oder Schulungen, die Ihnen helfen können, Ihre Soft Skills zu verbessern. Je intensiver Sie Ihre sozialen Kompetenzen und Fähigkeiten verbessern und "schärfen", desto effektiver können Sie als selbstständiger Berater, freiberuflicher Experte oder Interim Manager agieren und desto mehr Möglichkeiten und Chancen eröffnen sich für Sie.

Lücken und Schwächen früh erkennen

Leitende Führungskräfte und Manager im Angestelltenverhältnis können Lücken in Soft Skills, Zeitmanagement, Technologiekenntnissen, Change-Management und strategischem Denken aufweisen. Bei der Gründung eines eigenen Unternehmens als Interim Manager, Unternehmensberater oder freiberuflicher Experte könnten fehlende Fähigkeiten in den Bereichen Marktchancen und Positionierung, Unternehmer-Mindset, Networking, Rechtsfragen, Marketing, Vertrieb, Finanzen und Risikomanagement relevant sein.

6 Tipps zu Handlungsoptionen

  • Selbstreflexion: Nehmen Sie sich Zeit, um über Ihre Karriereziele nachzudenken und wie Sie diese erreichen können. Stellen Sie sicher, dass Ihre Ziele realistisch und erreichbar sind.
  • Selbstanalyse: Reflektieren Sie über Ihre Stärken und Schwächen und identifizieren Sie Bereiche, in denen Sie Ihre Fähigkeiten verbessern müssen. Beispiel sind: Selbstmarketing, Kommunikation, Projektmanagement, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit, Vertragsmanagement und Selbstorganisation.
  • Mut zur Veränderung: Seien Sie bereit, neue Herausforderungen anzunehmen und sich an neue Arbeitsumgebungen anzupassen. Seien Sie flexibel und anpassungsfähig, um Ihre Karriere voranzutreiben.
  • Fortbildung und Training: Nehmen Sie an Schulungen und Seminaren teil, um Ihre Soft Skills, Vertriebs- und Marketing-Kenntnisse und Change-Management-Fähigkeiten zu verbessern.
  • Mentoring und Coaching: Suchen Sie sich einen Sparringspartner, Mentor oder Coach, der Sie bei der Verbesserung Ihrer Fähigkeiten beraten und auf Ihrem neuen Weg begleiten und unterstützen kann.
  • Netzwerken: Tauschen Sie sich mit Fachleuten aus und nutzen Sie deren Expertise und Erfahrung, um Ihre eigenen Fähigkeiten zu verbessern und Ihre Anstrengungen auch fokussiert und wirksam zu platzieren.

Klare Ziele sind ein wichtiger Faktor für den Erfolg als Selbstständiger.

Es geht nicht darum, perfekt zu sein, sondern darum, sich kontinuierlich zu verbessern.

Tony Robbins

Bereit für den Aufbruch in die Selbstständigkeit?

Lass OECplus dein Partner auf dieser spannenden Reise sein!

... wir würden uns freuen!

Für leitende Führungskräfte und Manager im Angestelltenverhältnis über 50 Jahre alt, die unzufrieden mit ihrem aktuellen Job sind und sich selbstständig machen möchten, bietet OECplus eine Beratung und Coaching für den Schritt in die Selbstständigkeit an. Die Dienstleistungen zielen darauf ab, in Bereichen wie Klarheit und Orientierung erarbeiten, Marktchancen analysieren und bewerten, Vertragsrecht, Steuern, Akquise- und Verhandlungstechniken, Networking und Selbstmarketing, Zeit- und Projektmanagement, Change Management und digitalen Kompetenzen zu unterstützen. Das Geschäftsmodell von OECplus basiert auf individueller und flexibler Beratung durch langjährig erfahrene Experten und dem kennen der Bedürfnisse und Anforderungen dieser speziellen Kundengruppe und des hierzu passenden Marktsegments.

Gerne möchten wir Sie als potenziellen Kunden von dem Mehrwert überzeugen, gemeinsam mit uns "Ihre starke Marke" aufzubauen, Fehler zu vermeiden, effizient und schnell voranzukommen und hochqualifizierte Berater und Experten im Team zu haben.

Zurück